Impressum

Newsletter >

Reit - und Therapiezentrum
Mensch und Pferd

Nicole Haderer

Kroisbach 4
A-5151 Nußdorf-Schlößl

Lage / Anreise >

Sie sind hier: Startseite > Angebot > Heilpädagogik > Mensch und Pferd Therapie

Mensch und Pferd Therapie

Das Pferd steht als Mittler für einen ganzheitlichen Förderansatz im Mittelpunkt einer besonderen Therapie für besondere Menschen.

Heilpädagogisch-therapeutische Arbeit mit Pferden

Die heilpädagogische Arbeit mit Pferden umfasst pädagogische, psychologische, psychotherapeutische, rehabilitative und soziointegrative Angebote mit Hilfe des Pferdes.

Das Pferd als Mittler zwischen Pädagogin und Klient - es entsteht eine Dreiecksbeziehung, woraus sich eine individuelle Förderung ergibt, d.h. vor allem eine günstige Beeinflussung von Befinden, Verhalten und Entwicklung.

Es steht nicht die reitsportliche Ausbildung im Vordergrund, sondern der Kontakt zu sich, dem Pferd und der Umgebung.

Pferde „bewegen“ uns, sie leben ganz in der Gegenwart, sind frei von Vorurteilen und dienen als Spiegel durch ihre feine und sensible Reaktion auf unser Verhalten und unsere Körpersprache. Sie sind ansteckend in ihrer Kraft und Lebendigkeit, sie helfen, uns mehr zu spüren, zu entspannen und ein positives Körpergefühl zu entwickeln.

Durch den Umgang mit dem Pferd, durch Übungen und Gespräche lernen wir die Botschaften des eigenen Körpers und Empfindens besser zu verstehen - wir werden im Kontakt mit den Pferden uns selbst begegnen.

Die heilpädagogische Arbeit mit Pferden ist ein ganzheitlicher Förderansatz, der Körper, Geist und Seele gleichermaßen anspricht, für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit

  • geistigen/körperlichen Einschränkungen
  • Bewegungsauffälligkeiten
  • Lernstörungen, Teilleistungsschwächen
  • Sinnesschädigungen
  • Verhaltensauffälligkeiten, autistischen Verhaltensweisen
  • psychischen Störungen und psychosomatischen Erkrankungen

Wirkung

  • Verbesserung des Körperbewusstseins und der Wahrnehmung
  • Förderung der Grob-und Feinmotorik
  • Erlernen sozialer Kompetenzen
  • Erhöhung der Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
  • Übernehmen von Verantwortung für sich und andere
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Erfahren von Zuwendung, Geborgenheit und Anerkennung
  • Förderung im sprachlichen Bereich
  • Stärkung des Selbstbewusstseins

Therapieverlauf

  • Erstgespräch: Information über Therapie und Wünsche der Eltern/ Lehrer.
  • Schnupperstunde(kostenpflichtig): Gemeinsam mit einem ausgewählten Therapiepferd mache ich mir ein Bild über die Stärken und Bedürfnisse ihres Kindes. Nach zwei bis drei Einheiten wird bei einem gemeinsamen Anamnesegespräch ein individuelles Konzept besprochen.
  • Nach einer erstmaligen Therapiedauer von 20 Einheiten findet ein Gespräch statt, wo gemeinsam über den weiteren Verlauf bzw. den Abschluss entschieden wird.

Da nach den wöchentlichen Einheiten nur max. 5 min. zum Informationsaustausch zur Verfügung stehen, biete ich Einzelgespräche an.

Therapieformen

  • Einzeltherapie ( 45min.Kinder / 60 min.Jugendliche)
  • Gruppentherapie ( 60 min.)
  • Familientherapie ( 60 min.)
  • Frühförderung ( 30 min. / 60min.)
Sie sind hier: Startseite > Angebot > Heilpädagogik > Mensch und Pferd Therapie
 Begeisterung    Kommunikation eines mutistischen Mädchen    Zuneigung und Wärme spüren    Ohne Worte    Sinneserfahrung    Zu sich selbst finden      Miteinander    Spüren und wohlfühlen    Selbstbewusstsein  
zurück oben drucken